Unser Einsatz für eine menschenwürdige, nachhaltige und gerechtere Arbeitswelt

Umsetzung von CSR und SDGs bei Tempo-Team Personaldienstleistungen

Am 7. Oktober ist jährlich der Tag für menschenwürdige Arbeit. Auch die Vereinten Nationen widmen in ihrer Agenda 2030 dem Thema große Aufmerksamkeit. Denn nach wie vor gibt es auf der Welt viele Millionen Menschen, die in moderner Sklaverei leben. In vielen Ländern sind die Arbeitsbedingungen sehr schlecht. Auch Kinderarbeit ist noch verbreitet. In Deutschland sind wir von diesen Zuständen zum Glück weit entfernt. Dennoch kann man vieles besser machen. Als Personaldienstleister stellen wir uns dieser Aufgabe.

Was bedeutet Corporate Social Responsibility (CSR)?

Gesellschaftliche Verantwortung und Nachhaltigkeit bleiben nicht allein den Staaten und Regierungen überlassen. In einer modernen Berufswelt sind auch die Unternehmen gefragt, aktiv zum Gemeinwohl beizutragen und gesellschaftliches Ungleichgewicht zu verringern.

Inzwischen definieren viele Firmen hierfür Leitlinien und Ziele. In einer CSR- bzw. Nachhaltigkeitsstrategie beschreiben sie das gesellschaftliche Engagement, das sie freiwillig und über das gesetzliche Maß hinaus in den Bereichen Umwelt, Soziales und Wirtschaft für eine zukunftsfähige Gesellschaft leisten möchten.

Gemeinsam mit unserer Konzernmutter Randstad verfolgt auch Tempo-Team eine Nachhaltigkeitsstrategie. Wir konzentrieren uns hierbei besonders auf den Bereich unseres Kerngeschäftes.

Als wesentliches Handlungsfeld sehen wir die Verantwortung, so vielen Menschen wie möglich eine sozialversicherungspflichtige Arbeit zu bieten.

Auch in der Qualifizierung, Weiterbildung und Mitarbeiterentwicklung unternehmen wir große Anstrengungen. Dies gilt sowohl für unsere internen Mitarbeiter als auch für unsere externen Mitarbeiter in der Zeitarbeit.

Die moderne Arbeitswelt verändert sich ständig. Für den Erfolg in vielen Berufen ist heutzutage eine regelmäßige Weiterqualifizierung unabdingbar. Als zentrale Leitlinie gilt für uns daher der Grundsatz: „Wir entwickeln Talente in Wirtschaft und Gesellschaft.”

Wie lassen sich die Übernahme von gesellschaftlicher Verantwortung und Nachhaltigkeit messen und bewerten?

Für den Erfolg einer CSR-Strategie ist es wichtig, dass ihre Ziele möglichst klar definiert und messbar sind. Um dies zu erreichen, orientieren wir uns an den 17 „Sustainable Development Goals“ (SDGs) der Vereinten Nationen (UN).

Diese 17 Ziele für eine nachhaltige Entwicklung sind das Kernstück der UN-Agenda 2030. Sie besagt, dass die globalen Herausforderungen nur von allen Staaten dieser Welt gemeinsam gelöst werden können.

Die 17 SDGs dienen als ein gemeinsamer Plan für Frieden und Wohlstand für die Menschen und den Planeten. Sie richten sich an alle: an Staaten, an die Zivilgesellschaft, die Wirtschaft, die Wissenschaft sowie jede und jeden Einzelnen von uns.

Wenn du dich ausführlicher hierüber informieren möchtest, findest du deutschsprachige Infos auf der Seite des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ): Agenda 2030 – Die globalen Ziele für nachhaltige Entwicklung

Hier die 17 SDGs im Überblick:

Die 17 Social Responsibility Goals der UN

Quelle: UN

Kernziele für Tempo-Team und Randstad

Fünf der SDGs sind für uns als Personaldienstleister besonders wichtig. Sie betreffen vor allem den Aspekt der sozialen Nachhaltigkeit, z.B. die Gestaltung von Arbeitsbedingungen, Entlohnung sowie Sicherheits- und Gesundheitsmanagement.

Kernziele für Tempo-Team und Randstad

SDG Nr. 4: Hochwertige Bildung

Für unsere Mitarbeiter steht eine Vielzahl hochwertiger Fort- und Weiterbildungsangebote bereit. Dies umfasst sowohl Präsenzseminare als auch einen umfangreichen e-Campus, der ein orts- und zeitunabhängiges Lernen ermöglicht.

Die betriebsinterne Weiterbildung bei Tempo-Team eröffnet natürlich Karrierechancen. Sie bietet darüber hinaus auch Gelegenheit zur persönlichen Entwicklung.

Für unsere externen Mitarbeiter in der Zeitarbeit organisieren wir zudem in Abstimmung mit den Einsatzunternehmen Qualifizierungen und Weiterbildungen, beispielsweise für den Erwerb des Staplerscheins, Sprachkurse oder IT-Schulungen.

SDG Nr. 5: Geschlechter-Gleichheit

Auch in Deutschland werden Frauen am Arbeitsplatz noch häufig benachteiligt. Chancen- und Geschlechtergleichheit sind für uns ein sehr wichtiges Thema.

Dies drückt sich nicht nur in gleicher Bezahlung für gleiche Arbeit aus. Wir sorgen auch für ein flexibles, familien- und kinderfreundliches Arbeitsumfeld. Vermutlich ist dies mit ein Grund für den überdurchschnittlich hohen Frauenanteil in unserem Unternehmen – übrigens auch im Management.

SDG Nr. 8: Menschenwürdige Arbeit und Wirtschaftswachstum

Die große Bedeutung von menschenwürdiger Arbeit, Wachstum und einem einträglichen Auskommen für alle Menschen spiegelt sich bereits in den Unternehmenswerten von Tempo-Team wider:

  • Gemeinsam Wachsen
  • Freude bei der Arbeit
  • Eine Sache der Fairness
  • Es geht nur gemeinsam

Diese leben wir mit unseren Mitarbeitern, intern wie extern in der Zeitarbeit. In der Praxis umfasst das natürlich auch die strikte Einhaltung von Arbeitnehmerrechten wie Equal Pay, tarifliche und übertarifliche Bezahlung, Mitbestimmung und Mitgestaltung von fairen Arbeitsbedingungen, z.B. über die Betriebsräte, sowie ein aktives Sicherheits- und Gesundheitsmanagement.

Beispielhaft hierfür steht unsere App Work4Safety zur Überprüfung der Arbeitsplatzsicherheit, die mit dem Präventionspreis der gesetzlichen Unfallversicherung VBG ausgezeichnet wurde.

Die Randstad Gruppe insgesamt hilft weltweit 2 Millionen Menschen pro Jahr, den richtigen Job zu finden.

SDG Nr. 10: Weniger Ungleichheiten

Gemeinsam setzen wir uns aktiv für die Vielfalt im Unternehmen und für ein faires Miteinander ein. Die Förderung von Diversity (Vielfalt), Inklusion und Zugehörigkeit umfasst sowohl die Aspekte Geschlecht, Ethnie, soziale Herkunft, Behinderung, Alter, sexuelle Orientierung, Religion oder Weltanschauung als auch die ganz unterschiedlichen Erfahrungen, Persönlichkeiten, Ausbildungswege, Werte und Einstellungen unserer Belegschaft.

Bereits 2014 wurde bei Randstad ein Diversity-Council einberufen. Dieses diskutiert aktuelle Themen und bereitet diese auf, definiert Zielvorgaben, transportiert sie in die Organisation und verbessert somit kontinuierlich die Prozesse.

Eine eigene Schwerbehindertenvertretung kümmert sich innerhalb der Unternehmensgruppe um die berufliche Integration schwerbehinderter Menschen. Sie ist Interessenvertretung und hilft auch ganz praktisch bei der beruflichen Eingliederung, bei Schwierigkeiten am Arbeitsplatz oder bei der Beantragung spezieller Arbeitsmittel.

SDG Nr. 13: Maßnahmen zum Klimaschutz

Der Klima- und Umweltschutz ist eines der drängendsten Themen unserer Zeit. Auf vielen Ebenen setzen wir uns dafür ein und initiieren Maßnahmen, die unseren CO2-Fußabdruck verringern und mittelfristig zur Klimaneutralität führen sollen.

Neben längerfristigen Projekten wie dem Umbau der Fahrzeugflotte helfen viele kleinere Maßnahmen, unsere Ziele im Umwelt- und Klimaschutz zu erreichen.

Geschäftsreisen werden unter Klimagesichtspunkten optimiert oder ganz vermieden, zum Beispiel durch die Bevorzugung von Bahnfahrten und zunehmend digitale Formate wie Videokonferenzen und E-Learning.

In den Niederlassungen unterstützen wir unsere Zeitarbeitnehmer bei klimaschonendem Verhalten, z.B. durch die Abstimmung von Einsatzzeiten mit dem ÖPNV oder durch die Organisation von Fahrgemeinschaften und Fahrdiensten.

Wir beziehen inzwischen zu 100% Ökostrom und etablieren papierlose Prozesse. Dies erfolgt nicht nur intern, sondern auch in der Zusammenarbeit mit unseren Kundenunternehmen.

Zurück

Cookie Einstellungen Cookie-Einstellungen

Willkommen! Übernimm die Kontrolle über deine Cookies.

Bei Tempo-Team kombinieren wir die Kraft der heutigen Technologie mit der Leidenschaft unserer HR-Experten, um eine menschlichere Erfahrung zu schaffen. Um dieses Ziel zu erreichen, verwenden wir Cookies. Cookies helfen uns dabei, ein nahtloses Surferlebnis zu bieten, indem die Cookies dich bei jedem Besuch der Website erkennen und unserem Team helfen, zu verstehen, welche Teile der Website für dich am interessantesten sind. Die Cookie-Einstellungen auf dieser Seite sind auf "Alle zulassen" eingestellt. Du kannst deine Einstellungen jedoch jederzeit ändern. Bitte beachte, dass du dadurch möglicherweise einige Funktionen verlierst.
Weitere Informationen findest du in unserer Datenschutzerklärung im Abschnitt V. Verwendung von Cookies. Informiere dich vorab auch über die Art und Weise wie wir deine Daten verarbeiten in unserer Datenschutzerklärung.

Cookie-Einstellungen
Alle ablehnen
Alle akzeptieren

Cookie-Präferenzzentrum

Du befindest dich auf www.tempo-team.de, der Website von Tempo-Team Management Holding GmbH, im Folgenden als "Tempo-Team" oder "wir" bezeichnet. Unsere Website (www.tempo-team.de und ihre Subdomains) verwendet Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die über deinen Browser auf deinem Gerät (Computer, Tablet oder Mobiltelefon) gespeichert werden, um die Nutzung der Website zu vereinfachen, bestimmte Funktionen zu aktivieren und den Besuch unserer Website attraktiv zu gestalten. Wir verwenden Cookies, um unseren Website-Besuchern eine bessere Erfahrung zu bieten, Präferenzen zu identifizieren, technische Probleme zu diagnostizieren, Trends zu analysieren und uns allgemein bei der Verbesserung unserer Website zu helfen. Die Informationen in den Cookies beziehen sich auf dein Gerät, deinen Browser und die Art und Weise, wie du unsere Inhalte durchblätterst, und sind nicht mit deinem Namen, deiner Adresse oder deiner E-Mail-Adresse verknüpft. Soweit personenbezogene Daten mit Cookies erhoben werden, werden diese nur gemäß unserer Datenschutzerklärung Abschnitt V. Verwendung von Cookies verarbeitet.

Alle ablehnen Alle akzeptieren
Erforderliche Cookies

Diese Cookies sind erforderlich, damit die Webseite funktioniert, und können in unseren Systemen nicht ausgeschaltet werden. Sie werden normalerweise nur als Reaktion auf von dir durchgeführte Aktionen festgelegt, die einer Anforderung von Diensten gleichkommen, z. B. das Festlegen deiner Datenschutzeinstellungen, das Anmelden oder das Ausfüllen von Formularen. Du kannst deinen Browser so einstellen, dass dieser Cookies blockiert oder du über diese Cookies benachrichtigt wirst. Einige Bereiche der Website funktionieren dann aber nicht. Diese Cookies speichern keine personenbezogenen Daten.

Marketing Cookies

Diese Cookies können über unsere Website von unseren Werbepartnern gesetzt werden. Sie können von diesen Unternehmen verwendet werden, um ein Profil deiner Interessen zu erstellen und dir relevante Anzeigen auf anderen Websites zu zeigen. Sie speichern nicht direkt personenbezogene Daten, basieren jedoch auf einer einzigartigen Identifizierung deines Browsers und Internet-Geräts. Wenn du diese Cookies nicht zulässt, wirst du weniger gezielte Werbung erleben.

Speichern