Hitzefrei für Arbeitnehmer?

Hitzefrei am Arbeitsplatz

Heiß war es in den letzten Tagen und viele Schüler durften nach dem vorzeitigen Unterrichtsschluss einen verlängerten Aufenthalt im Freibad genießen. Doch wie ist das eigentlich am Arbeitsplatz: Gibt es auch hier Hitzefrei?

Für Arbeitnehmer besteht nach dem Arbeitsrecht Arbeitspflicht, auch wenn die Temperaturen steigen. Es gibt also keinen gesetzlichen Anspruch auf Freizeit bei Hitze.

Arbeitgeber müssen jedoch darauf achten, dass die Beschäftigten der Hitze nicht schutzlos ausgesetzt sind. Und dies liegt natürlich auch im eigenen Interesse. Denn je höher die Temperaturen im Büro und am Arbeitsplatz steigen, desto geringer werden Konzentration und Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter.

Laut Arbeitsstättenregelung soll die Temperatur in Arbeitsräumen einen Wert von 26 Grad Celsius nicht grundsätzlich übersteigen. Dies ist jedoch lediglich eine "Soll-Bestimmung", also eine nicht zwingende arbeitswissenschaftliche Empfehlung. Es gibt Ausnahmen und zu diesen Ausnahmen zählen auch extreme Sommertage. An diesen müssen Beschäftigte auch bei Temperaturen von bis zu 35 Grad und mehr arbeiten.

Der Arbeitgeber ist jedoch gesetzlich verpflichtet, Schutzmaßnahmen gegen die Überhitzung am Arbeitsplatz zu ergreifen. So verlangt die Arbeitsstättenverordnung zum Beispiel, dass Fenster und Oberlichter so beschaffen oder durch Jalousien abgedeckt sein müssen, dass die Arbeitsräume gegen übermäßige unmittelbare Sonneneinstrahlung geschützt sind. Auch sind Arbeitgeber angehalten, bei hohen Temperaturen gekühlte Getränke bereitzustellen, so dass eine ausreichende Flüssigkeitsaufnahme möglich ist.

Weitere Möglichkeiten, den Arbeitnehmer vor zu hohen Temperaturen zu schützen, sind die Verlegung von Arbeitszeiten in kühlere Tagesabschnitte, kürzere Arbeitszeiten sowie eine ausreichende Durchlüftung, z.B. in der Nacht bzw. den frühen Morgenstunden oder eine Klimatisierung. Auch gelockerte Bekleidungsregeln können helfen, hohe Temperaturen am Arbeitsplatz erträglicher zu machen. Wobei natürlich Bekleidungsvorschriften bzgl. notwendiger Schutzkleidung weiterhin einzuhalten sind.

Um eine eindeutige Regelung bei übermäßiger Hitze im Hochsommer zu schaffen, bietet es sich gerade in großen Betrieben auch an, dass Arbeitgeber und Betriebsrat entsprechende Vorgaben erarbeiten und in einer Betriebsvereinbarung festlegen.

Strengere Regeln gibt es für schutzbedürftige Personengruppen wie Schwangere, stillende Mütter oder Personen mit gesundheitlichen Einschränkungen, belegt durch ein ärztliches Attest, das die Einhaltung bestimmter Raumtemperaturen fordert. Sie können in der Praxis auf strengere Regeln zurückgreifen. Sie haben Anspruch auf Beschäftigung an einem anderen (kühleren) Ort oder, sofern der Arbeitgeber dies nicht ermöglichen kann, sogar auf Freistellung.

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales hält auf seiner Internetseite weiterführende Informationen zum Thema Arbeitsschutz und Arbeitsstättenverordnung bereit.

Zurück

Cookie Einstellungen Cookie-Einstellungen

Willkommen! Übernimm die Kontrolle über deine Cookies.

Bei Tempo-Team kombinieren wir die Kraft der heutigen Technologie mit der Leidenschaft unserer HR-Experten, um eine menschlichere Erfahrung zu schaffen. Um dieses Ziel zu erreichen, verwenden wir Cookies. Cookies helfen uns dabei, ein nahtloses Surferlebnis zu bieten, indem die Cookies dich bei jedem Besuch der Website erkennen und unserem Team helfen, zu verstehen, welche Teile der Website für dich am interessantesten sind. Die Cookie-Einstellungen auf dieser Seite sind auf "Alle zulassen" eingestellt. Du kannst deine Einstellungen jedoch jederzeit ändern. Bitte beachte, dass du dadurch möglicherweise einige Funktionen verlierst.
Weitere Informationen findest du in unserer Datenschutzerklärung im Abschnitt V. Verwendung von Cookies. Informiere dich vorab auch über die Art und Weise wie wir deine Daten verarbeiten in unserer Datenschutzerklärung.

Cookie-Einstellungen
Alle ablehnen
Alle akzeptieren

Cookie-Präferenzzentrum

Du befindest dich auf www.tempo-team.de, der Website von Tempo-Team Management Holding GmbH, im Folgenden als "Tempo-Team" oder "wir" bezeichnet. Unsere Website (www.tempo-team.de und ihre Subdomains) verwendet Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die über deinen Browser auf deinem Gerät (Computer, Tablet oder Mobiltelefon) gespeichert werden, um die Nutzung der Website zu vereinfachen, bestimmte Funktionen zu aktivieren und den Besuch unserer Website attraktiv zu gestalten. Wir verwenden Cookies, um unseren Website-Besuchern eine bessere Erfahrung zu bieten, Präferenzen zu identifizieren, technische Probleme zu diagnostizieren, Trends zu analysieren und uns allgemein bei der Verbesserung unserer Website zu helfen. Die Informationen in den Cookies beziehen sich auf dein Gerät, deinen Browser und die Art und Weise, wie du unsere Inhalte durchblätterst, und sind nicht mit deinem Namen, deiner Adresse oder deiner E-Mail-Adresse verknüpft. Soweit personenbezogene Daten mit Cookies erhoben werden, werden diese nur gemäß unserer Datenschutzerklärung Abschnitt V. Verwendung von Cookies verarbeitet.

Alle ablehnen Alle akzeptieren
Erforderliche Cookies

Diese Cookies sind erforderlich, damit die Webseite funktioniert, und können in unseren Systemen nicht ausgeschaltet werden. Sie werden normalerweise nur als Reaktion auf von dir durchgeführte Aktionen festgelegt, die einer Anforderung von Diensten gleichkommen, z. B. das Festlegen deiner Datenschutzeinstellungen, das Anmelden oder das Ausfüllen von Formularen. Du kannst deinen Browser so einstellen, dass dieser Cookies blockiert oder du über diese Cookies benachrichtigt wirst. Einige Bereiche der Website funktionieren dann aber nicht. Diese Cookies speichern keine personenbezogenen Daten.

Marketing Cookies

Diese Cookies können über unsere Website von unseren Werbepartnern gesetzt werden. Sie können von diesen Unternehmen verwendet werden, um ein Profil deiner Interessen zu erstellen und dir relevante Anzeigen auf anderen Websites zu zeigen. Sie speichern nicht direkt personenbezogene Daten, basieren jedoch auf einer einzigartigen Identifizierung deines Browsers und Internet-Geräts. Wenn du diese Cookies nicht zulässt, wirst du weniger gezielte Werbung erleben.

Speichern