BAP Studie zur Lebens- und Arbeitswelt der jungen Generation

Arbeitswelt junge Generation

Was macht Unternehmen der Personaldienstleistungsbranche im Wettbewerb um Young Professionals attraktiv? Hierzu hat der Bundesarbeitgeberverband der Personaldienstleister (BAP) eine Studie zur Lebens- und Arbeitswelt der jungen Generation in der Zeitarbeitsbranche veröffentlicht.

Die Untersuchung mit dem Titel "Die BAP-Studie - Junge Deutsche" wurde in Kooperation mit dem Jugendforscher Simon Schnetzer durchgeführt. Sie gibt Hinweise darauf, was junge Nachwuchstalente in Deutschland motiviert, sich bei einem Arbeitgeber zu bewerben und in einem Unternehmen zu bleiben.

Mit der Studie wolle der BAP die Unternehmen der Zeitarbeits-Branche dabei unterstützen, junge Nachwuchskräfte besser zu verstehen und ihnen gleichzeitig Wissen an die Hand geben, wie sie Young Professionals finden, für Leistung motivieren und an ihr Unternehmen binden können, erklärt BAP-Geschäftsführerin Julia Große-Wilde in einer begleitenden Pressemeldung des BAP.

Das Personalwesen erfahre durch die Digitalisierung und den technischen Fortschritt einen starken Wandel. Im vielzitierten 'War for talent' sei es wichtiger denn je, die Arbeitgebermarke zu stärken und die Aufmerksamkeit der Kandidaten zu gewinnen. Simon Schnetzer ergänzt, dass an der jungen Generation kein Weg vorbei führe.

Die Studie zeigt, dass sich nicht nur die Kanäle und Formen für die Ansprache der jungen Zielgruppen stark verändert haben. Auch die Erwartungen und Motivationen der sogenannten Generationen Y und Z weichen von denen vorheriger Generationen ab.

Spaß bei der Arbeit ist die Nummer 1 als Motivation für Leistung

Den Studienergebnissen zufolge ist die stärkste Leistungsmotivation junger Menschen in der Zeitarbeitsbranche nicht etwa Ansehen oder Karriere, sondern Spaß und Team-Gefühl. Das Gehalt kommt als Motivator nach der Anerkennung erst an fünfter Stelle. Für junge Talente sind hier also Leidenschaft und Wir-Gefühl sehr entscheidend. Arbeitgeber können ihre Attraktivität durch Schaffung von Gruppenidentität, gemeinsamen Werten und einer Corporate Identity steigern.

Ohne WhatsApp geht gar nichts in Sachen Kommunikation

Der wichtigste Kommunikationskanal für junge Talente in der Zeitarbeitsbranche ist WhatsApp (96 Prozent). Kein anderer Kanal ist so beliebt und wird gleichermaßen privat wie auch beruflich genutzt. Als weiterer Kommunikationskanal ist speziell in der Arbeitnehmerüberlassung die Karriere-Plattform Xing überdurchschnittlich präsent. 42 Prozent der Befragten gaben an, Xing häufig zu verwenden. In der Gesamtstudie war Xing nur für 7 Prozent der befragten Altersgruppe von größerer Bedeutung.

Bei der Jobsuche setzen junge Talente auf die Empfehlungen von Freunden

Mitarbeiterempfehlungen gewinnen weiter an Bedeutung. Fast jede dritte Neueinstellung auf dem Arbeitsmarkt kommt nach einer aktuellen Erhebung des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung über persönliche Kontakte zustande. In der Zeitarbeitsbranche setzen bei der Jobsuche 60 Prozent der jungen Menschen auf die Jobempfehlungen von Freunden und Bekannten. Gut 71 Prozent der Befragten nutzen Online-Kanäle wie Jobbörsen und 53 Prozent Social Media zur Stellensuche.

Ausführlichere Informationen und Kommentare zur Studie, zur Erhebungsmethodik sowie eine grafische Zusammenfassung der Studienergebnisse finden Sie hier.

Zurück

Cookie Einstellungen Cookie-Einstellungen

Willkommen! Übernimm die Kontrolle über deine Cookies.

Bei Tempo-Team kombinieren wir die Kraft der heutigen Technologie mit der Leidenschaft unserer HR-Experten, um eine menschlichere Erfahrung zu schaffen. Um dieses Ziel zu erreichen, verwenden wir Cookies. Cookies helfen uns dabei, ein nahtloses Surferlebnis zu bieten, indem die Cookies dich bei jedem Besuch der Website erkennen und unserem Team helfen, zu verstehen, welche Teile der Website für dich am interessantesten sind. Die Cookie-Einstellungen auf dieser Seite sind auf "Alle zulassen" eingestellt. Du kannst deine Einstellungen jedoch jederzeit ändern. Bitte beachte, dass du dadurch möglicherweise einige Funktionen verlierst.
Weitere Informationen findest du in unserer Datenschutzerklärung im Abschnitt V. Verwendung von Cookies. Informiere dich vorab auch über die Art und Weise wie wir deine Daten verarbeiten in unserer Datenschutzerklärung.

Cookie-Einstellungen
Alle ablehnen
Alle akzeptieren

Cookie-Präferenzzentrum

Du befindest dich auf www.tempo-team.de, der Website von Tempo-Team Management Holding GmbH, im Folgenden als "Tempo-Team" oder "wir" bezeichnet. Unsere Website (www.tempo-team.de und ihre Subdomains) verwendet Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die über deinen Browser auf deinem Gerät (Computer, Tablet oder Mobiltelefon) gespeichert werden, um die Nutzung der Website zu vereinfachen, bestimmte Funktionen zu aktivieren und den Besuch unserer Website attraktiv zu gestalten. Wir verwenden Cookies, um unseren Website-Besuchern eine bessere Erfahrung zu bieten, Präferenzen zu identifizieren, technische Probleme zu diagnostizieren, Trends zu analysieren und uns allgemein bei der Verbesserung unserer Website zu helfen. Die Informationen in den Cookies beziehen sich auf dein Gerät, deinen Browser und die Art und Weise, wie du unsere Inhalte durchblätterst, und sind nicht mit deinem Namen, deiner Adresse oder deiner E-Mail-Adresse verknüpft. Soweit personenbezogene Daten mit Cookies erhoben werden, werden diese nur gemäß unserer Datenschutzerklärung Abschnitt V. Verwendung von Cookies verarbeitet.

Alle ablehnen Alle akzeptieren
Erforderliche Cookies

Diese Cookies sind erforderlich, damit die Webseite funktioniert, und können in unseren Systemen nicht ausgeschaltet werden. Sie werden normalerweise nur als Reaktion auf von dir durchgeführte Aktionen festgelegt, die einer Anforderung von Diensten gleichkommen, z. B. das Festlegen deiner Datenschutzeinstellungen, das Anmelden oder das Ausfüllen von Formularen. Du kannst deinen Browser so einstellen, dass dieser Cookies blockiert oder du über diese Cookies benachrichtigt wirst. Einige Bereiche der Website funktionieren dann aber nicht. Diese Cookies speichern keine personenbezogenen Daten.

Marketing Cookies

Diese Cookies können über unsere Website von unseren Werbepartnern gesetzt werden. Sie können von diesen Unternehmen verwendet werden, um ein Profil deiner Interessen zu erstellen und dir relevante Anzeigen auf anderen Websites zu zeigen. Sie speichern nicht direkt personenbezogene Daten, basieren jedoch auf einer einzigartigen Identifizierung deines Browsers und Internet-Geräts. Wenn du diese Cookies nicht zulässt, wirst du weniger gezielte Werbung erleben.

Speichern