Was sind „Management Skills“ und warum sind sie so von Bedeutung?

Wichtige Management Skills

In der heutigen Arbeitswelt stößt man immer wieder über den schönen Anglizismus „Management Skills“. Doch was ist eigentlich damit gemeint? Welche Fähigkeiten zählen hierzu? Und wie helfen gute Management Skills bei der Karriere?

Allgemein betrachtet beschreiben Management Skills Fähigkeiten, andere zu führen und so gemeinsam Problemstellungen zu lösen bzw. im Sinne vorgegebener Zielsetzungen erfolgreich zu sein.

Bestseller Autor Peter Economy (Managing for Dummies eta.) wird etwas konkreter und definiert in einem Beitrag auf inc.com zehn wesentliche Fertigkeiten bzw. Verhaltensweisen, die gute Manager auszeichnen:

  1. Sie inspirieren und motivieren andere.
  2. Sie sind integer und ehrlich.
  3. Sie lösen Probleme und arbeiten analytisch.
  4. Sie arbeiten zielgerichtet und schaffen aktiv Resultate, anstatt nur zu reagieren.
  5. Sie sind kommunikationsstark und können sich klar und zielgerichtet ausdrücken.
  6. Sie sind gute „Netzwerker“ und pflegen Kontakte.
  7. Sie entwickeln aktiv ihre Fähigkeiten und sind auf ihrem Gebiet Experten.
  8. Sie haben eine klare Vorstellung von ihren Zielen bzw. den Zielen des Unternehmens und handeln strategisch.
  9. Sie fördern und entwickeln ihre Mitarbeiter.
  10. Sie sind innovativ und schaffen Veränderungen

Motivation als Voraussetzung für Erfolg

Gute Manager können ihre Mitarbeiter motivieren. Sie nehmen die Stärken und Schwächen ihrer Mitarbeiter bewusst war. Und sie können die Mitarbeiter entsprechend ihrer Fähigkeiten zielgerichtet fördern. Sie geben Hilfestellung, damit Mitarbeiter selbstständig Projekte übernehmen und leiten können (Empowerment), sie schaffen ein angenehmes, inspirierendes Arbeitsklima, greifen – wenn nötig – bei Konflikten rechtzeitig ein und wecken Begeisterung für die gemeinsamen Ziele.

Professionalität, Weitblick und Lösungsorientierung

Gute Manager sind ein Vorbild für ihre Mitarbeiter. Sie überzeugen durch korrektes, professionelles Verhalten und haben das „große Ganze“ im Blick. Treten Konflikte auf, so können sie dem diplomatisch entgegenwirken. Zudem haben gute Manager auch einen Riecher für Probleme, sie erkennen diese, bevor sie offen zutage treten und finden geeignete Lösungen.

Kommunikation als Schlüsselkompetenz

Eine der wohl wichtigsten Fähigkeiten für Manger ist es, effizient, zielgerichtet und verständlich kommunizieren zu können. Sowohl für das Führen von Mitarbeitern als auch für den Austausch mit Kunden, Vorgesetzten und anderen Abteilungen ist diese Fähigkeit unerlässlich.

Für den Erfolg gemeinsamer Arbeit müssen die notwendigen Informationen gegeben und verstanden werden. Dies gilt sowohl im direkten Gespräch als auch für die schriftliche Kommunikation. Wichtig ist jedoch nicht nur der Inhalt. Auch im Berufsleben gilt häufig: Der Ton macht die Musik. Ein guter Manager weiß dies und Entwickelt ein Gespür für seinen Gegenüber und die Wahl der passenden Tonalität.

Fachwissen, Kreativität und Bereitschaft bzw. Willen zur Veränderung

Auch wenn die oben beschriebenen Sozialkompetenzen unzweifelhaft Kernkompetenzen für ein gutes Management sind, ist ein fundiertes Fachwissen oder Expertentum auf vielen Positionen ebenfalls unerlässlich. Dies trifft umso mehr zu, je näher die Position an konkreten Umsetzungs- oder Produktionsprozessen dran ist.

Ein guter Manager bleibt daher auch fachlich „am Ball“. Er ist neugierig auf neue Entwicklungen und Möglichkeiten. Und nicht zuletzt zeichnet er sich durch eine hohe Innovationsbereitschaft aus, mit der er Veränderungen initiiert und sein Team, sein Unternehmen oder dessen Produkte voran bringt.

Zurück

Cookie Einstellungen Cookie-Einstellungen

Willkommen! Übernimm die Kontrolle über deine Cookies.

Bei Tempo-Team kombinieren wir die Kraft der heutigen Technologie mit der Leidenschaft unserer HR-Experten, um eine menschlichere Erfahrung zu schaffen. Um dieses Ziel zu erreichen, verwenden wir Cookies. Cookies helfen uns dabei, ein nahtloses Surferlebnis zu bieten, indem die Cookies dich bei jedem Besuch der Website erkennen und unserem Team helfen, zu verstehen, welche Teile der Website für dich am interessantesten sind. Die Cookie-Einstellungen auf dieser Seite sind auf "Alle zulassen" eingestellt. Du kannst deine Einstellungen jedoch jederzeit ändern. Bitte beachte, dass du dadurch möglicherweise einige Funktionen verlierst.
Weitere Informationen findest du in unserer Datenschutzerklärung im Abschnitt V. Verwendung von Cookies. Informiere dich vorab auch über die Art und Weise wie wir deine Daten verarbeiten in unserer Datenschutzerklärung.

Cookie-Einstellungen
Alle ablehnen
Alle akzeptieren

Cookie-Präferenzzentrum

Du befindest dich auf www.tempo-team.de, der Website von Tempo-Team Management Holding GmbH, im Folgenden als "Tempo-Team" oder "wir" bezeichnet. Unsere Website (www.tempo-team.de und ihre Subdomains) verwendet Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die über deinen Browser auf deinem Gerät (Computer, Tablet oder Mobiltelefon) gespeichert werden, um die Nutzung der Website zu vereinfachen, bestimmte Funktionen zu aktivieren und den Besuch unserer Website attraktiv zu gestalten. Wir verwenden Cookies, um unseren Website-Besuchern eine bessere Erfahrung zu bieten, Präferenzen zu identifizieren, technische Probleme zu diagnostizieren, Trends zu analysieren und uns allgemein bei der Verbesserung unserer Website zu helfen. Die Informationen in den Cookies beziehen sich auf dein Gerät, deinen Browser und die Art und Weise, wie du unsere Inhalte durchblätterst, und sind nicht mit deinem Namen, deiner Adresse oder deiner E-Mail-Adresse verknüpft. Soweit personenbezogene Daten mit Cookies erhoben werden, werden diese nur gemäß unserer Datenschutzerklärung Abschnitt V. Verwendung von Cookies verarbeitet.

Alle ablehnen Alle akzeptieren
Erforderliche Cookies

Diese Cookies sind erforderlich, damit die Webseite funktioniert, und können in unseren Systemen nicht ausgeschaltet werden. Sie werden normalerweise nur als Reaktion auf von dir durchgeführte Aktionen festgelegt, die einer Anforderung von Diensten gleichkommen, z. B. das Festlegen deiner Datenschutzeinstellungen, das Anmelden oder das Ausfüllen von Formularen. Du kannst deinen Browser so einstellen, dass dieser Cookies blockiert oder du über diese Cookies benachrichtigt wirst. Einige Bereiche der Website funktionieren dann aber nicht. Diese Cookies speichern keine personenbezogenen Daten.

Marketing Cookies

Diese Cookies können über unsere Website von unseren Werbepartnern gesetzt werden. Sie können von diesen Unternehmen verwendet werden, um ein Profil deiner Interessen zu erstellen und dir relevante Anzeigen auf anderen Websites zu zeigen. Sie speichern nicht direkt personenbezogene Daten, basieren jedoch auf einer einzigartigen Identifizierung deines Browsers und Internet-Geräts. Wenn du diese Cookies nicht zulässt, wirst du weniger gezielte Werbung erleben.

Speichern