Recruiter: Ein Beruf, der Freude macht

Traumjob Recruiter

Die Personalgewinnung ist ein spannendes und wichtiges Aufgabenfeld, das verschiedenste Tätigkeiten vereint. Das sogenannte Recruiting ist zudem ein Beruf, der viel Freude macht: 87 Prozent würden den Job wiederwählen. Bei den erfahrenen Recruitern mit mehr als zehn Berufsjahren sind es sogar 96 Prozent. Dies sind Ergebnisse der „Recruiter Experience Studie 2018“, die einen interessanten Einblick in das Berufsbild gewährt.

Im Tätigkeitsspektrum der Recruiter dominieren nach wie vor klassisch administrative Aufgaben wie Bewerbungseingänge sichten (98 Prozent) und Auswahlentscheidungen vorbereiten (96 Prozent). Allerdings gewinnen auch neue Aufgabenfelder wie Active Sourcing und Networking zunehmend an Bedeutung.

Angesichts neuer Herausforderungen in Zeiten von Fachkräftemangel und Digitalisierung werden persönlicher Austausch und Dialog für viele Recruiter wichtiger: Neun von zehn Befragten betrachten das Networking mit Talenten und Kandidaten als wesentliche Fähigkeit für eine erfolgreiche Berufsausübung.

Nachholbedarf sehen viele Befragte im Bereich Digitalisierung der Personalgewinnung. Bei mehr als 70 Prozent der Unternehmen erfolgt die Verwaltung der Bewerbungen zwar bereits digital, dennoch sind nur 17 Prozent der Recruiter mit dem Digitalisierungsgrad ihres Arbeitsbereiches zufrieden. Gerade Lösungen für Talentpools, Mitarbeiterempfehlungen und automatisierte Korrespondenz werden stark nachgefragt.

Recruiting wird meist in kleinen Teams betrieben: In Unternehmen mit bis zu 250 Mitarbeitern sind durchschnittlich nur rund zweieinhalb Mitarbeiter mit der Personalsuche befasst, bei Unternehmen mit 1.001 bis 5.000 Mitarbeitern sind es rund sechseinhalb. Die Personalgewinnung ist für viele Firmen jedoch ein extrem wichtiges Thema, auch wenn sich die Befragten oftmals mehr Unterstützung von Kollegen und der Geschäftsführung wünschen.

Recruiting: Ein Beruf mit Zukunft, aber die Aufgaben verändern sich

Die Rahmenbedingungen und damit die Aufgaben in der Personalgewinnung ändern sich. So prognostiziert die Studie, dass allgemein die Komplexität der Aufgaben ansteigen wird. Eine Herausforderung für Recruiter bestehe daher in der Spezialisierung. Künftig werde niemand mehr operativ alle Aufgaben meistern können.

Unter den Recruitern herrscht allerdings wenig Angst davor, den Arbeitsplatz durch Digitalisierung zu verlieren. 75 Prozent finden es nicht realistisch, von technischen und digitalen Neuerungen ersetzt zu werden. Auch die Studienautoren kommen zum Schluss, dass Recruiter in Zukunft nach wie vor gefragt sein werden. Allerdings werde es zu einer Tätigkeitsverlagerung kommen: Der Anteil administrativer Aufgaben werde zurückgehen, andere Tätigkeiten wie Networking und Active Sourcing weiter an Bedeutung gewinnen.

Über die Recruiter Experience Studie 2018

Initiatoren und Herausgeber der „Recruiter Experience Studie“ sind die meta HR Unternehmensberatung GmbH sowie die Job-Börse stellenanzeigen.de. Studienleiter ist Christoph Athanas, Recruiting-Experte und Geschäftsführer der meta HR GmbH. Co-Autorin ist Tina Schimek (meta HR). Ebenfalls Co-Autor und wissenschaftlicher Begleiter des Studienprojektes ist Prof. Dr. Peter M. Wald von der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur in Leipzig (HTWK). Über 300 Recruitingverantwortliche haben via Online-Befragung über Ihre Arbeit, ihre Erfahrungen und Einschätzungen zur Digitalisierung und Zukunft der Funktion Auskunft gegeben.

Weitere Informationen zur Studie finden Sie im Blog von meta HR.

Die Studie selbst können Sie nach Registrierung hier herunterladen: https://recruitingnews.stellenanzeigen.de/l/321001/2018-08-31/3pckv

Arbeiten als Recruiter oder Personalberater bei Tempo-Team

Mit mehr als 35 Jahren Erfahrung in der Personalbranche und Niederlassungen im gesamten Bundesgebiet ist Tempo-Team einer der führenden Personaldienstleister in Deutschland.

Besuchen Sie unsere Job-Börse und Informieren Sie sich über interessante Karrierechancen und Jobs für Recruiter, Personalkaufleute und Personalvermittler bei Tempo-Team.

Zurück

Cookie Einstellungen Cookie-Einstellungen

Willkommen! Übernimm die Kontrolle über deine Cookies.

Bei Tempo-Team kombinieren wir die Kraft der heutigen Technologie mit der Leidenschaft unserer HR-Experten, um eine menschlichere Erfahrung zu schaffen. Um dieses Ziel zu erreichen, verwenden wir Cookies. Cookies helfen uns dabei, ein nahtloses Surferlebnis zu bieten, indem die Cookies dich bei jedem Besuch der Website erkennen und unserem Team helfen, zu verstehen, welche Teile der Website für dich am interessantesten sind. Die Cookie-Einstellungen auf dieser Seite sind auf "Alle zulassen" eingestellt. Du kannst deine Einstellungen jedoch jederzeit ändern. Bitte beachte, dass du dadurch möglicherweise einige Funktionen verlierst.
Weitere Informationen findest du in unserer Datenschutzerklärung im Abschnitt V. Verwendung von Cookies. Informiere dich vorab auch über die Art und Weise wie wir deine Daten verarbeiten in unserer Datenschutzerklärung.

Cookie-Einstellungen
Alle ablehnen
Alle akzeptieren

Cookie-Präferenzzentrum

Du befindest dich auf www.tempo-team.de, der Website von Tempo-Team Management Holding GmbH, im Folgenden als "Tempo-Team" oder "wir" bezeichnet. Unsere Website (www.tempo-team.de und ihre Subdomains) verwendet Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die über deinen Browser auf deinem Gerät (Computer, Tablet oder Mobiltelefon) gespeichert werden, um die Nutzung der Website zu vereinfachen, bestimmte Funktionen zu aktivieren und den Besuch unserer Website attraktiv zu gestalten. Wir verwenden Cookies, um unseren Website-Besuchern eine bessere Erfahrung zu bieten, Präferenzen zu identifizieren, technische Probleme zu diagnostizieren, Trends zu analysieren und uns allgemein bei der Verbesserung unserer Website zu helfen. Die Informationen in den Cookies beziehen sich auf dein Gerät, deinen Browser und die Art und Weise, wie du unsere Inhalte durchblätterst, und sind nicht mit deinem Namen, deiner Adresse oder deiner E-Mail-Adresse verknüpft. Soweit personenbezogene Daten mit Cookies erhoben werden, werden diese nur gemäß unserer Datenschutzerklärung Abschnitt V. Verwendung von Cookies verarbeitet.

Alle ablehnen Alle akzeptieren
Erforderliche Cookies

Diese Cookies sind erforderlich, damit die Webseite funktioniert, und können in unseren Systemen nicht ausgeschaltet werden. Sie werden normalerweise nur als Reaktion auf von dir durchgeführte Aktionen festgelegt, die einer Anforderung von Diensten gleichkommen, z. B. das Festlegen deiner Datenschutzeinstellungen, das Anmelden oder das Ausfüllen von Formularen. Du kannst deinen Browser so einstellen, dass dieser Cookies blockiert oder du über diese Cookies benachrichtigt wirst. Einige Bereiche der Website funktionieren dann aber nicht. Diese Cookies speichern keine personenbezogenen Daten.

Marketing Cookies

Diese Cookies können über unsere Website von unseren Werbepartnern gesetzt werden. Sie können von diesen Unternehmen verwendet werden, um ein Profil deiner Interessen zu erstellen und dir relevante Anzeigen auf anderen Websites zu zeigen. Sie speichern nicht direkt personenbezogene Daten, basieren jedoch auf einer einzigartigen Identifizierung deines Browsers und Internet-Geräts. Wenn du diese Cookies nicht zulässt, wirst du weniger gezielte Werbung erleben.

Speichern