Jobprofile: Prozessingenieur / Prozessingenieurin

Jobprofile Prozessingenieur

Als Prozessingenieur beschäftigen Sie sich mit Abläufen und Prozessen im Unternehmen, in der Regel in Produktionsbetrieben. Sie sind verantwortlich für den reibungslosen Ablauf der Produktionskette sowie für die Optimierung der zugrundeliegenden Prozesse. Diese Aufgabe ist mit umfangreichen Analysen verbunden, deren Ergebnisse die Grundlage für Optimierungsentscheidungen bilden. Wichtig in diesem Zusammenhang ist meist Offenheit und Neugier auf neue Technologien, die häufig bei der Verbesserung von Prozessen zum Einsatz kommt.

Stellenangebote für Prozessingenieure (m/w/d)

 

Fundiertes Fachwissen ist Voraussetzung

Die Aufgaben des Prozessingenieurs sind sehr abwechslungsreich und variieren je nach Einsatzbereich und Branche. Voraussetzung für diese Tätigkeit ist ein fundiertes Fachwissen, das in der Regel im Rahmen eines Studiums vermittelt wird. Dort erhalten angehende Prozessingenieure das notwendige Wissen zu verfahrenstechnischen Abläufen im Produktionsbereich.

Gewappnet mit diesen Kenntnissen besitzen Sie das erforderliche Grundwissen, um Produktionsprozesse zu analysieren und zu optimieren. Ergänzt wird dieses durch die praktischen Erfahrungen, die Sie im Beruf sammeln. Zudem werden regelmäßige Fort- und Weiterbildungen in vielen Fällen den Berufsalltag prägen.

Prozessingenieure gibt es in den unterschiedlichen Produktionsbetrieben. Für manche Bereiche wie die Tätigkeit in Unternehmen, die mit chemischen Stoffen arbeiten, sind zusätzliche branchenspezifische Ausbildungen notwendig. Manche Studiengänge erlauben es, sich bereits während der Ausbildung in eine bestimmte Richtung zu entwickeln.

Kreative Lösungen sind gesucht

Nicht nur das Fachwissen ist eine notwendige Voraussetzung, um als Prozessingenieur zu arbeiten. Sie müssen gleichzeitig persönliche Qualifikationen mitbringen.

Dazu gehört ein hohes Maß an Kreativität. Denn Sie sind ständig damit konfrontiert, neue und kreative Lösungsansätze für die Optimierung im Produktionsverfahren zu finden.  Zudem sollten Sie ein Talent dafür besitzen, Schwachstellen zu finden.

Als Prozessingenieur müssen Sie den Überblick behalten und über die reine Prozesskette hinausdenken. Denn der Herstellungsprozess ist oft mit anderen betrieblichen Abläufen verbunden.

Deshalb müssen Sie in diesem Beruf Verantwortung übernehmen und dabei weitreichende Entscheidungen treffen wollen. Denn aufgrund Ihrer Analysen und Einschätzungen können Abläufe im Betrieb gravierend verändert werden.

Multitalente sind gefragt

Der Prozessingenieur hat oftmals mit anderen Bereichen des Unternehmens Kontakt und seine Entscheidungen können auch dort Änderungen nach sich ziehen. Aus diesem Grund ist es von großem Vorteil, wenn Sie sich ein abteilungsübergreifendes Grundwissen aneignen und gute kommunikative Fähigkeiten entwickeln.

Bei größeren Projekten arbeiten Prozessingenieure oftmals bis zu mehreren Monaten in anderen Abteilungen mit, um einen Einblick in deren Abläufe zu bekommen.

Generell ist ein persönlicher Einblick in die praktische Arbeit beim Produktionsprozess wichtig. Auf diese Weise lassen sich Schwachstellen besser identifizieren und bessere Lösungen entwickeln, anstatt weitreichende Entscheidungen lediglich auf Basis der Aktenlage und Gesprächen zu treffen.

Gerade wenn Abläufe über Jahre nicht verändert wurden, verlieren Mitarbeiter leicht den Blick dafür, wo es nicht richtig rund läuft. Die Aufgabe des Prozessingenieurs ist es daher, mit den Mitarbeitern zu sprechen und dadurch die Produktions- und Arbeitsprozesse direkt kennenzulernen.

Abwechslungsreiches Tätigkeitsfeld

In Produktionsbetrieben gehört die Tätigkeit des Prozessingenieurs zu den wichtigsten Aufgabenbereichen. Eine gute Planung, Weiterentwicklung und Optimierung der Produktionsabläufe hilft Kosten zu sparen und die Produktivität zu steigern. Nur so bleibt der Betrieb langfristig wettbewerbsfähig.

Optimierte Prozesse haben weitreichende Folgen auf allen Ebenen. Sie steigern die Produktivität, können die Qualität der Produkte verbessern und sich auf die Arbeitssituation sowie die Zufriedenheit der Mitarbeiter positiv auswirken, indem z.B. körperliche Belastungen verringert oder Produktionsschritte vereinfacht werden.

Kommunikation mit allen Ebenen

Zu den Kernaufgaben des Prozessingenieurs gehört nicht nur die Analyse und die Optimierung der Prozesse, sondern ebenso die Kommunikation auf unterschiedlichen Ebenen im Unternehmen.

Als Prozessingenieur haben Sie direkten Kontakt zu den Mitarbeitern im Produktionsbetrieb. Hier sollten Sie als Ansprechpartner zur Verfügung stehen, wenn es Probleme in der Produktion gibt.

Entscheidungen, die Sie ausarbeiten, müssen mit der Führungsebene und den betroffenen Mitarbeitern besprochen werden. Für die Mitarbeiter in der Produktion sollten die Änderungen im Idealfall eine Erleichterung darstellen. Dennoch sind Menschen Neuem gegenüber oftmals wenig aufgeschlossen, so dass Sie die Vorteile verständlich kommunizieren müssen.

Änderungen in der Produktion sind häufig mit hohen Investitionen verbunden. Diese müssen Sie gegenüber dem Management vertreten und es unterstützen, betriebswirtschaftlich sinnvolle Entscheidungen zu treffen.

Qualifikationen und Gehälter

Die meisten Prozessingenieure haben ein Studium absolviert. Dies ist jedoch keine zwingende Voraussetzung. Vor allem in Nischenbereichen haben es Betriebe häufig schwer, Prozessingenieure mit dem notwendigen Know-how zu finden. Hier bieten sich für qualifizierte Facharbeiter Möglichkeiten, innerbetrieblich aufzusteigen und in den Aufgabenbereich des Prozessingenieurs hineinzuwachsen.

Das Gehalt des Prozessingenieurs ist abhängig von der Ausbildung, der Erfahrung, dem Einsatzbereich sowie der Branche und der Unternehmensgröße. Laut Auswertung des Portals Gehalt.de, basierend auf rund 150.000 Datensätzen, liegt die Hälfte der Brutto-Monatsgehälter in Deutschland im Bereich zwischen 3.800 und 5.450 Euro.

Stellenangebote Prozessingenieurin / Prozessingenieur

Tempo-Team Personaldienstleistungen bietet kontinuierlich interessante Stellen für Prozessingenieure an - sowohl in der direkten Personalvermittlung als auch in der Arbeitnehmerüberlassung / Zeitarbeit.

Nutzen Sie Ihre Chance auf eine Anstellung und interessante Job-Perspektiven bei einem der Top-Personaldienstleister in Deutschland. Informieren und bewerben Sie sich einfach über unsere Online-Jobbörse:

Stellenangebote für Prozessingenieure (m/w/d)

 

Zurück

Willkommen übernimm die Kontrolle über deine Cookies.

Bei Tempo-Team kombinieren wir die Kraft der heutigen Technologie mit der Leidenschaft unserer HR-Experten, um eine menschlichere Erfahrung zu schaffen. Um dieses Ziel zu erreichen, verwenden wir Cookies. Cookies helfen uns dabei, ein nahtloses Surferlebnis zu bieten, indem die Cookies dich bei jedem Besuch der Website erkennen und unserem Team helfen, zu verstehen, welche Teile der Website für dich am interessantesten sind. Die Cookie-Einstellungen auf dieser Seite sind auf "Alle zulassen" eingestellt. Du kannst deine Einstellungen jedoch jederzeit ändern. Bitte beachte, dass du dadurch möglicherweise einige Funktionen verlierst. Weitere Informationen findest du in unserer Cookie-Richtlinie.

Cookie-Einstellungen Alle akzeptieren

Cookie-Präferenzzentrum

Du befindest dich auf www.tempo-team.com, der Website von Tempo-Team Management Holding GmbH, im Folgenden als "Tempo-Team" oder "wir" bezeichnet. Unsere Website (www.tempo-team.com und ihre Subdomains) verwendet Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die über deinen Browser auf deinem Gerät (Computer, Tablet oder Mobiltelefon) gespeichert werden, um die Nutzung der Website zu vereinfachen, bestimmte Funktionen zu aktivieren und den Besuch unserer Website attraktiv zu gestalten. Wir verwenden Cookies, um unseren Website-Besuchern eine bessere Erfahrung zu bieten, Präferenzen zu identifizieren, technische Probleme zu diagnostizieren, Trends zu analysieren und uns allgemein bei der Verbesserung unserer Website zu helfen. Die Informationen in den Cookies beziehen sich auf Ihr Gerät, Ihren Browser und die Art und Weise, wie du unsere Inhalte durchblätterst, und sind nicht mit deinem Namen, deiner Adresse oder deiner E-Mail-Adresse verknüpft. Soweit personenbezogene Daten mit Cookies erhoben werden, werden diese nur gemäß unserer Datenschutzerklärung verarbeitet. Unsere Datenschutzerklärung und diese Cookie-Erklärung. Weitere Informationen

Alle akzeptieren
Erforderliche Cookies

Diese Cookies sind erforderlich, damit die Webseite funktioniert, und können in unseren Systemen nicht ausgeschaltet werden. Sie werden normalerweise nur als Reaktion auf von dir durchgeführte Aktionen festgelegt, die einer Anforderung von Diensten gleichkommen, z. B. das Festlegen deiner Datenschutzeinstellungen, das Anmelden oder das Ausfüllen von Formularen. Du kannst deinen Browser so einstellen, dass dieser Cookies blockiert oder du über diese Cookies benachrichtigt wirst. Einige Bereiche der Website funktionieren dann aber nicht. Diese Cookies speichern keine personenbezogenen Daten.

Marketing Cookies

Diese Cookies können über unsere Website von unseren Werbepartnern gesetzt werden. Sie können von diesen Unternehmen verwendet werden, um ein Profil deiner Interessen zu erstellen und dir relevante Anzeigen auf anderen Websites zu zeigen. Sie speichern nicht direkt personenbezogene Daten, basieren jedoch auf einer einzigartigen Identifizierung deines Browsers und Internet-Geräts. Wenn du diese Cookies nicht zulässt, wirst du weniger gezielte Werbung erleben.

Speichern