Jobprofile: Industriemechaniker / Industriemechanikerin

Jobprofil: Industriemechaniker

Wenn Sie sich für den Beruf Industriemechaniker/in entscheiden, erwartet Sie ein äußerst vielseitiger Ausbildungsberuf mit ausgezeichneten Verdienstmöglichkeiten und Betätigungsfeldern. Industriemechaniker und Industriemechanikerinnen montieren und warten Industrieanlagen, die automatisch vollständige Produktionsprozesse, aber ebenso einzelne Fertigungsschritte ausführen.

Um am technischen Beruf des Industriemechanikers Gefallen zu finden, sollten Sie über handwerkliches Geschick verfügen und den Umgang mit Zahlen und Daten mögen.

Stellenangebote Industriemechaniker / Industriemechanikerin (m/w/d)

 

In welchen Branchen werden Industriemechaniker eingestellt?

Unter anderem:

  • im Maschinenbau
  • im Fahrzeugbau
  • in der Kunststoff- und Metallindustrie
  • in der Elektroindustrie
  • in der Lebensmittelindustrie
  • in der Keramik- und Glasverarbeitung
  • in der Pharmazie
  • in der Lebensmittelindustrie
  • in der Möbelindustrie
  • in der Textilverarbeitung

Die Ausbildung zum Industriemechaniker/in

Handwerkliche Tätigkeiten wie Fräsen, Bohren, Feilen und Bohren zählen zu den Ausbildungsgrundlagen als Industriemechaniker. Sie sollten mindestens über einen qualifizierten Hauptschulabschluss, besser noch einen Realschulabschluss, verfügen. Vorteilhaft ist es, wenn Sie folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • Sie haben Spaß an praktischen Tätigkeiten.
  • Sie sind in der Lage, sorgfältigen und konzentriert zu arbeiten.
  • Sie haben gute Vorkenntnisse in der Mathematik und Physik.
  • Sie verfügen über ein gutes räumliches Vorstellungsvermögen.
  • Sie verfügen über eine gute körperliche Konstitution und sind beispielsweise in der Lage, schwere Bauteile heben zu können.

Die Ausbildungsdauer zum Industriemechaniker beträgt i.d.R. 3,5 Jahre. Sie kann als duale Ausbildung in Berufsschule und Ausbildungsbetrieb erfolgen, aber auch rein als schulische Ausbildung absolviert werden. Zu empfehlen ist die duale Ausbildung in Schule und Betrieb, weil diese Variante praxisbezogener ist. Vor der Ausbildung zum Industriemechaniker/in wählen Sie eines von vier Einsatzgebieten, auf das Sie sich während Ihrer Ausbildung spezialisieren:

  • Instandhaltung
  • Anlagen- und Maschinenbau
  • Feingerätebau
  • Produktionstechnik

Die Ausbildungsvergütung variiert in ihrer Höhe. Wie viel Sie während Ihrer Ausbildung verdienen, hängt größtenteils davon ab, ob Sie eine Ausbildung zum Industriemechaniker im Handwerk oder in der Industrie absolvieren. Während in der Industrie die Einstiegsgehälter in der Ausbildung derzeit (Stand 2017) bei rund 900 Euro liegen, kann die Vergütung im Handwerk deutlich geringer ausfallen.

Das Berufsprofil eines Industriemechanikers

Industriemechaniker sind für die Wartung, Montage und Instandhaltung von Industriegeräten und Maschinen verantwortlich. Sie stellen Baugruppen und Geräteteile für Produktionsanlagen und Maschinen her. Zudem werden Industriemechaniker eingesetzt, um Fertigungsprozesse zu überwachen und zu optimieren. Sie bilden die Schnittstelle zwischen Unternehmern, Zulieferern und Kunden.

Ihre Aufgabengebiete als Industriemechaniker/in

  • Ermittlung von Störungsursachen
  • Fertigung von Ersatzteilen
  • Bestellung notwendiger Ersatzteile
  • Inbetriebnahme von Maschinen
  • Prüfung und Einstellung von Maschinen
  • Kontrolle von Produktionsabläufen
  • Auswertung technischer Unterlagen
  • Erstellung von Aufgaben- und Projektbeschreibungen
  • Anfertigung von Montagezeichnungen
  • Übergabe technischer Systeme an Kunden
  • Einweisung der Kunden und Mitarbeiter in die Handhabung und Bedienung von Maschinen

Vergütung nach der Ausbildung zum Industriemechaniker nach der Ausbildung und Perspektiven im Beruf

Nach Abschluss Ihrer Ausbildung können Sie mit einem Einstiegsgehalt zwischen 2.200-2.600 Euro brutto monatlich rechnen (Stand: 2017). Mit zunehmender Berufserfahrung steigert sich das Gehalt auf bis zu 3.000 Euro brutto monatlich. Zudem können Sie Ihren Verdienst durch Weiterbildungen steigern. Die beruflichen Perspektiven für Industriemechaniker sind ausgezeichnet, da Sie in vielen unterschiedlichen Branchen arbeiten können.

Stellenangebote Industriekaufmann / Industriekauffrau

Tempo-Team Personaldienstleistungen sucht für Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen fortlaufend Industriemechaniker (m/w) sowohl in direkter Personalvermittlung als auch in Arbeitnehmerüberlassung/Zeitarbeit.
Nutzen Sie Ihre Chance auf eine Anstellung und interessante Job-Perspektiven bei einem der Top-Personaldienstleister in Deutschland. Informieren und bewerben Sie sich einfach über unsere Online-Jobbörse:

Stellenangebote Industriemechaniker / Industriemechanikerin (m/w/d)

 

Zurück

Willkommen übernimm die Kontrolle über deine Cookies.

Bei Tempo-Team kombinieren wir die Kraft der heutigen Technologie mit der Leidenschaft unserer HR-Experten, um eine menschlichere Erfahrung zu schaffen. Um dieses Ziel zu erreichen, verwenden wir Cookies. Cookies helfen uns dabei, ein nahtloses Surferlebnis zu bieten, indem die Cookies dich bei jedem Besuch der Website erkennen und unserem Team helfen, zu verstehen, welche Teile der Website für dich am interessantesten sind. Die Cookie-Einstellungen auf dieser Seite sind auf "Alle zulassen" eingestellt. Du kannst deine Einstellungen jedoch jederzeit ändern. Bitte beachte, dass du dadurch möglicherweise einige Funktionen verlierst. Weitere Informationen findest du in unserer Cookie-Richtlinie.

Cookie-Einstellungen Alle akzeptieren

Cookie-Präferenzzentrum

Du befindest dich auf www.tempo-team.com, der Website von Tempo-Team Management Holding GmbH, im Folgenden als "Tempo-Team" oder "wir" bezeichnet. Unsere Website (www.tempo-team.com und ihre Subdomains) verwendet Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die über deinen Browser auf deinem Gerät (Computer, Tablet oder Mobiltelefon) gespeichert werden, um die Nutzung der Website zu vereinfachen, bestimmte Funktionen zu aktivieren und den Besuch unserer Website attraktiv zu gestalten. Wir verwenden Cookies, um unseren Website-Besuchern eine bessere Erfahrung zu bieten, Präferenzen zu identifizieren, technische Probleme zu diagnostizieren, Trends zu analysieren und uns allgemein bei der Verbesserung unserer Website zu helfen. Die Informationen in den Cookies beziehen sich auf Ihr Gerät, Ihren Browser und die Art und Weise, wie du unsere Inhalte durchblätterst, und sind nicht mit deinem Namen, deiner Adresse oder deiner E-Mail-Adresse verknüpft. Soweit personenbezogene Daten mit Cookies erhoben werden, werden diese nur gemäß unserer Datenschutzerklärung verarbeitet. Unsere Datenschutzerklärung und diese Cookie-Erklärung. Weitere Informationen

Alle akzeptieren
Erforderliche Cookies

Diese Cookies sind erforderlich, damit die Webseite funktioniert, und können in unseren Systemen nicht ausgeschaltet werden. Sie werden normalerweise nur als Reaktion auf von dir durchgeführte Aktionen festgelegt, die einer Anforderung von Diensten gleichkommen, z. B. das Festlegen deiner Datenschutzeinstellungen, das Anmelden oder das Ausfüllen von Formularen. Du kannst deinen Browser so einstellen, dass dieser Cookies blockiert oder du über diese Cookies benachrichtigt wirst. Einige Bereiche der Website funktionieren dann aber nicht. Diese Cookies speichern keine personenbezogenen Daten.

Marketing Cookies

Diese Cookies können über unsere Website von unseren Werbepartnern gesetzt werden. Sie können von diesen Unternehmen verwendet werden, um ein Profil deiner Interessen zu erstellen und dir relevante Anzeigen auf anderen Websites zu zeigen. Sie speichern nicht direkt personenbezogene Daten, basieren jedoch auf einer einzigartigen Identifizierung deines Browsers und Internet-Geräts. Wenn du diese Cookies nicht zulässt, wirst du weniger gezielte Werbung erleben.

Speichern