Jobprofile: Bürokaufmann/Bürokauffrau

Jobprofil: Bürokaufmann, Bürokauffrau

Der Beruf als Bürokaufmann oder Bürokauffrau gehört bereits seit dem Jahre 1991 zu den sogenannten staatlich anerkannten Ausbildungsberufen in Deutschland. Bürokaufleute werden in beinahe allen Branchen und Wirtschaftsbereichen eingesetzt.

Sie arbeiten im Handel ebenso wie im Handwerk, in Dienstleistungsunternehmen, in der Industrie, bei Behörden sowie Verbänden. Die Tätigkeitsfelder sind mitunter sehr komplex.

Stellenangebote für Bürokaufmann, Bürokauffrau (m/w/d)

 

Tätigkeiten sowie Einsatzgebiete

Der Einsatz von Bürokaufleuten kann sich beinahe das gesamte Unternehmen erstrecken. In verschiedenen Bereichen und Abteilungen verrichtet der Bürokaufmann mit Unterstützung modernster Bürotechnik primär kaufmännische Verwaltungsarbeiten sowie organisatorische Tätigkeiten ganz unterschiedlicher Art.

Der Bürokaufmann oder die Bürokauffrau sind verantwortlich für das ganzheitliche Funktionieren von Informations- sowie Kommunikationsflüssen innerhalb sowie außerhalb des Unternehmens. Fertig ausgebildete Bürokaufleute nehmen unternehmerisch gesehen oftmals eine äußerst verantwortungsvolle Position ein.

Überblick mögliche Tätigkeitsbereiche Bürokaufmann bzw. Bürokauffrau

  • Büroorganisation
  • Betriebliches Rechnungswesen
  • Auftragsannahme und Auftragsvergabe
  • Einkauf
  • Vertrieb
  • Personalverwaltung
  • Lagerhaltung und Controlling
  • Haus- und Grundstücksverwaltung
  • Etc.

Kompetenzen eines Bürokaufmanns bzw. einer Bürokauffrau

Ein Bürokaufmann oder eine Bürokauffrau benötigen zur erfolgreichen Ausübung ihres Berufes eine Reihe von persönlichen, sozialen, fachlichen und auch organisatorischen Kompetenzen.

Notwendige soziale und kognitive Fähigkeiten, um diesen Beruf ausüben zu können, sollte man als Individuum bereits mitbringen. Weitere Fertigkeiten werden im Rahmen der meist dualen Ausbildung erlernt und vermittelt.

Die körperlichen Voraussetzungen für den Beruf als Bürokaufmann sind eher überschaubar und als leicht einzustufen. Die Aufgaben werden meist sitzend und in geschlossenen Räumlichkeiten erledigt. Dies kann durchaus eine Belastung, z.B. für die Wirbelsäule darstellen oder auch einem individuell veranlagten "Bewegungsdrang" entgegenstehen.

Um eine Ausbildung zum Bürokaumann zu absolvieren, sind von Seiten des Gesetzgebers keine Grundvoraussetzungen reglementiert. In der Praxis wird oftmals die mittlere Reife vorausgesetzt.

Eine eloquente Ausdrucksweise sowie sprachliches Grundgefühl ist insbesondere für Beratungstätigkeiten eine Grundvoraussetzung. Auch ist eine sehr gute Rechtschreibung, um schriftliche Korrespondenzen zu führen zwingend notwendig. Ebenso wie ein grundlegendes Zahlenverständnis. Denn viele Themengebiete implizieren mathematische Aufgaben, wie die Bruch- oder Prozentrechnung.

Aufgrund der zunehmenden Internationalisierung im täglichen Arbeitsleben sind vorhandene Fremdsprachenkenntnisse zumindest in Englisch und idealerweise auch in einer weiteren Fremdsprache hilfreich, um z.B. Auftragsbearbeitungen etc. vorzunehmen.

Die Ausbildung zum Bürokaufmann oder zur Bürokauffrau

Die Ausbildung zum Bürokaufmann oder zur Bürokauffrau erfolgt in Deutschland meist im Rahmen einer dualen Berufsausbildung. Der Regelzeitraum beträgt 3 Jahre. Unter bestimmten Voraussetzungen ist auch eine Verkürzung der Ausbildung möglich.

Die Berufsschule, als fester Bestandteil der dualen Ausbildung, vermittelt den Auszubildenden ein grundlegendes Verständnis in den Kernbereichen des Rechnungswesens, der Informationsverarbeitung sowie der allgemeinen und speziellen Wirtschaftslehre.

Der Unterricht in der Schule findet im Regelfall an 1-2 Tagen in der Woche statt. Sollte es sich um Blockunterricht handeln, kann er auch im Rahmen eines längeren Blocks fachlich und thematisch gebündelt erfolgen.

Den praktischen Teil absolviert der Auszubildende zumeistin einer kaufmännischen Abteilung im Ausbildungsbetrieb. Gerade in größeren Unternehmen können Auszubildende während der Ausbildung auch mehrere Abteilungen durchlaufen, um einen umfassenderen Einblick ins Unternehmen zu gewinnen.

Nach dem Unterzeichnen des Ausbildungsvertrages wird im Unternehmen ein entsprechender Ausbildungsplan erarbeitet, der der vorgegebenen Ausbildungsordnung entsprechen muss.

Für die Betreuung des Auszubildenden ist im Ausbildungsbetrieb ein Ausbilder zuständig. Er betreut den angehenden Bürokaufmann während der gesamten Lehrzeit und fungiert auch als direkter Ansprechpartner für die Schule und die Handwerks- oder Industrie- und Handelskammer.

Der Ausbildungsablauf zum Bürokaufmann bzw. zur Bürokauffrau

Im ersten und im zweiten Lehrjahr stehen das Erlangen grundlegender und praktischer Kenntnisse sowie von Fähigkeiten und Fertigkeiten im Vordergrund. Der Auszubildende lernt sein Ausbildungsunternehmen und dessen Prozessen kennen. Die sogenannte Bürowirtschaft und Arbeitsplatzorganisation wird in der Praxis umgesetzt.
Begleitend findet der Unterricht in der Berufsschule statt. Kurz vor Ende des 2. Ausbildungsjahres gibt es eine

Zwischenprüfung, untergliedert in das Kerncurriculum: Bürowirtschaft, Rechnungswesen, Wirtschafts- und Sozialkunde.
Das 3. Ausbildungsjahr dient der Vertiefung der bereits erworbenen Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten sowie weiterer Spezialisierungen, wie z.B. Investition und Finanzierung, Grundzüge der Wirtschaftspolitik, Wirtschaftsordnung und Steuer- bzw. Versicherungswesen.

Am Ende des 3. Ausbildungsjahres erfolgt die Abschlussprüfung. Sie besteht aus einem schriftlichen und einem praktischen Teil. Wenn die Leistungen im praktischen und auch schriftlichen Teil mindestens mit "ausreichend" bewertet werden, gilt die Prüfung als bestanden. Die Prüfung kann maximal 2-mal wiederholt werden.

Um den Abschluss als Bürokaufmann oder Bürokauffrau zu erlangen, gibt es noch eine weitere Option: Die praktischen Erfahrungen können auch in einem beliebigen Unternehmen z.B. im Rahmen von Praktika oder Trainee-Tätigkeiten erworben werden. Der theoretische Teil wird dann ebenso vollständig an einer entsprechenden Fach-Schule vermittelt.

Perspektiven als Bürokaufmann

Die Aufgabenbereiche, in denen Bürokaufleute tätig sind, sind sehr breit gestreut. Sie können in ganz unterschiedlichen Branchen und Positionen arbeiten. Arbeitsstellen finden sich ebenso in Großunternehmen wie in klein- und mittelständischen Firmen. Zudem bietet die Ausbildung eine gute Grundlage für ein späteres Studium oder andere gezielte Weiterbildungsmaßnahmen, die auch Perspektiven ins Management eröffnen.

Stellenangebote Bürokaufmann, Bürokauffrau

Tempo-Team Personaldienstleistungen sucht für Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen fortlaufend Bürokaufleute sowohl in der direkten Personalvermittlung als auch in der Arbeitnehmerüberlassung/Zeitarbeit.

Nutzen Sie Ihre Chance auf eine Anstellung und interessante Job-Perspektiven bei einem der Top-Personaldienstleister in Deutschland. Informieren und bewerben Sie sich einfach über unsere Online-Jobbörse:

Stellenangebote für Bürokaufmann, Bürokauffrau (m/w/d)

 

Zurück

Cookie Einstellungen Cookie-Einstellungen

Willkommen! Übernimm die Kontrolle über deine Cookies.

Bei Tempo-Team kombinieren wir die Kraft der heutigen Technologie mit der Leidenschaft unserer HR-Experten, um eine menschlichere Erfahrung zu schaffen. Um dieses Ziel zu erreichen, verwenden wir Cookies. Cookies helfen uns dabei, ein nahtloses Surferlebnis zu bieten, indem die Cookies dich bei jedem Besuch der Website erkennen und unserem Team helfen, zu verstehen, welche Teile der Website für dich am interessantesten sind. Die Cookie-Einstellungen auf dieser Seite sind auf "Alle zulassen" eingestellt. Du kannst deine Einstellungen jedoch jederzeit ändern. Bitte beachte, dass du dadurch möglicherweise einige Funktionen verlierst.
Weitere Informationen findest du in unserer Datenschutzerklärung im Abschnitt V. Verwendung von Cookies. Informiere dich vorab auch über die Art und Weise wie wir deine Daten verarbeiten in unserer Datenschutzerklärung.

Cookie-Einstellungen
Alle ablehnen
Alle akzeptieren

Cookie-Präferenzzentrum

Du befindest dich auf www.tempo-team.de, der Website von Tempo-Team Management Holding GmbH, im Folgenden als "Tempo-Team" oder "wir" bezeichnet. Unsere Website (www.tempo-team.de und ihre Subdomains) verwendet Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die über deinen Browser auf deinem Gerät (Computer, Tablet oder Mobiltelefon) gespeichert werden, um die Nutzung der Website zu vereinfachen, bestimmte Funktionen zu aktivieren und den Besuch unserer Website attraktiv zu gestalten. Wir verwenden Cookies, um unseren Website-Besuchern eine bessere Erfahrung zu bieten, Präferenzen zu identifizieren, technische Probleme zu diagnostizieren, Trends zu analysieren und uns allgemein bei der Verbesserung unserer Website zu helfen. Die Informationen in den Cookies beziehen sich auf dein Gerät, deinen Browser und die Art und Weise, wie du unsere Inhalte durchblätterst, und sind nicht mit deinem Namen, deiner Adresse oder deiner E-Mail-Adresse verknüpft. Soweit personenbezogene Daten mit Cookies erhoben werden, werden diese nur gemäß unserer Datenschutzerklärung Abschnitt V. Verwendung von Cookies verarbeitet.

Alle ablehnen Alle akzeptieren
Erforderliche Cookies

Diese Cookies sind erforderlich, damit die Webseite funktioniert, und können in unseren Systemen nicht ausgeschaltet werden. Sie werden normalerweise nur als Reaktion auf von dir durchgeführte Aktionen festgelegt, die einer Anforderung von Diensten gleichkommen, z. B. das Festlegen deiner Datenschutzeinstellungen, das Anmelden oder das Ausfüllen von Formularen. Du kannst deinen Browser so einstellen, dass dieser Cookies blockiert oder du über diese Cookies benachrichtigt wirst. Einige Bereiche der Website funktionieren dann aber nicht. Diese Cookies speichern keine personenbezogenen Daten.

Marketing Cookies

Diese Cookies können über unsere Website von unseren Werbepartnern gesetzt werden. Sie können von diesen Unternehmen verwendet werden, um ein Profil deiner Interessen zu erstellen und dir relevante Anzeigen auf anderen Websites zu zeigen. Sie speichern nicht direkt personenbezogene Daten, basieren jedoch auf einer einzigartigen Identifizierung deines Browsers und Internet-Geräts. Wenn du diese Cookies nicht zulässt, wirst du weniger gezielte Werbung erleben.

Speichern