Jobprofil: Auftragssachbearbeiter (m/w/d)

Jobprofil: Auftragssachbearbeiter / Mitarbeiter Auftragsbearbeitung

Als Mitarbeiter in der Auftragsbearbeitung entscheidest du dich für einen Job, der nahe am Kunden ist und vielfältige Aufgaben umfasst. Auftragssachbearbeiter arbeiten in den verschiedensten Branchen. Erfahre mehr über diesen interessanten Beruf und deine Karrieremöglichkeiten.

Stellenangebote für Sachbearbeiter (m/w/d)

Was macht ein Mitarbeiter in der Auftragsbearbeitung?

Als Auftragssachbearbeiter liegt es in deiner Verantwortung, Kundenaufträge ordnungsgemäß zu erledigen. Dazu gehört, dass du Aufträge annimmst, sie im System entsprechend erfasst und anschließend bearbeitest.

Wie genau deine tägliche Arbeit aussieht, hängt von der Branche ab, in der du beschäftigt bist. Möglicherweise nimmst du Bestellungen vor, koordinierst Lieferungen, bist für die Auftragsverfolgung zuständig, erstellst Angebote oder kümmerst dich um die Rechnungserstellung.

Kommt es zu Problemen, findest du eine geeignete Lösung. Auch die persönliche Beratung der Kunden kann in deiner Verantwortung liegen.

Du bist also ständig in Kontakt mit deinen Auftraggebern, beantwortest ihre Fragen, informierst sie über den aktuellen Stand und teilst ihnen mit, wenn der Auftrag erfolgreich abgeschlossen wurde.

Wie wirst du Auftragssachbearbeiter?

Der Beruf des Auftragssachbearbeiters ist kein klassischer Ausbildungsberuf. Vielmehr gibt es unterschiedliche Wege, die du beschreiten kannst.

Eine optimale Grundlage für den erfolgreichen Einstieg in die Auftragssachbearbeitung erhältst du durch eine kaufmännische Ausbildung. Je nachdem, in welcher Branche du einmal arbeiten möchtest, bieten sich z.B. die folgenden Ausbildungen an:

·      Industriekauffrau/Industriekaufmann

·      Speditionskauffrau/Speditionskaufmann

·      Kauffrau/Kaufmann für Außenhandelsmanagement

·      verschiedene Ausbildungen im Bereich Büromanagement

Eine kaufmännische Ausbildung dauert in der Regel drei Jahre. Es handelt sich um einen dualen Ausbildungsweg, bei dem die Lerninhalte parallel in der Berufsschule und im Ausbildungsbetrieb vermittelt werden.

Formale Zugangsvoraussetzungen für eine kaufmännische Ausbildung gibt es meist nicht. Theoretisch kannst du mit jedem Schulabschluss oder sogar komplett ohne Abschluss eine kaufmännische Lehre beginnen.

Welche Voraussetzungen solltest du mitbringen?

Als Auftragssachbearbeiter stehst du im engen Kontakt mit deinen Kunden. Besonders wichtig ist es daher, dass du gute kommunikative Fähigkeiten besitzt und kunden- sowie serviceorientiert arbeitest.

Deine Tätigkeit findet vorwiegend am PC statt. Anwendungskenntnisse im Umgang mit Microsoft Office und speziellen Warenwirtschaftssystemen spielen eine große Rolle.

Für Erfolg im Beruf solltest du ein gewisses Organisationstalent besitzen und in der Lage sein, selbstständig zu arbeiten. Kommt es zu Komplikationen, musst du Flexibilität, Stressresistenz und deine Problemlösungsfähigkeit beweisen.

Da viele Unternehmen international vernetzt sind, sind häufig gute Kenntnisse der englischen Sprache gefragt. Weitere Fremdsprachenkenntnisse sind immer von Vorteil.

Wo arbeiten Auftragssachbearbeiter?

Mitarbeiter, die sich um die Auftragsbearbeitung kümmern, werden in nahezu allen Branchen benötigt. Du findest in gewerblichen Betrieben ebenso eine Anstellung wie in Industrie- und Produktionsbetrieben der unterschiedlichsten Branchen.

Zum Beispiel in der Lebensmittelindustrie, der Textilbranche oder in der Automobilindustrie sind Auftragssachbearbeiter gefragt. Auch Handelsunternehmen und Speditionen benötigen fähige Mitarbeiter, die Aufträge erfolgreich abwickeln.

Um einen gelungenen Einstieg in deine präferierte Branche zu schaffen, kann eine branchenspezifische Zusatzausbildung sinnvoll sein.

Was verdienst du als Mitarbeiter in der Auftragsbearbeitung?

Dein Gehalt als Auftragssachbearbeiter ist von zahlreichen Faktoren abhängig. Dein Verdienst wird zum Beispiel davon beeinflusst, in welcher Branche dein Arbeitgeber angesiedelt ist, wie viele Mitarbeiter er beschäftigt und an welchem Standort sich das Unternehmen befindet. Auch deine Erfahrungen, Fähigkeiten und Spezialisierungen beeinflussen das Gehalt.

Das Einstiegsgehalt eines Mitarbeiters in der Auftragsbearbeitung liegt bei rund 2.200 EUR brutto im Monat. Mit zunehmender Erfahrung und indem du dich weiterbildest, kannst du deinen Verdienst weiter steigern. So verdient ein Auftragssachbearbeiter in der Regel durchschnittlich 2.500 EUR brutto monatlich, wenn er sich in seinem Beruf etabliert hat. Mit besonderen Fähigkeiten oder Zusatzqualifikationen kannst du noch mehr verdienen. Gehälter von bis zu 3.000 EUR brutto im Monat sind dann möglich. Zuschläge für Schicht- oder Wochenendarbeit können deinen Verdienst zusätzlich erhöhen. (Stand: Mai 2022)

Wie steht es um die Berufsaussichten für Auftragssachbearbeiter?

Erfahrene und motivierte Auftragssachbearbeiter müssen sich keine Sorgen um ihre berufliche Zukunft machen. Es handelt sich um einen sehr vielfältigen Beruf, der in nahezu allen Branchen gefragt ist. Aktuell und sicher auch in Zukunft gibt es viele Möglichkeiten für dich, in diesem Beruf eine Anstellung zu finden.

Welche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten gibt es?

Je nach Branche hast du in der Auftragsbearbeitung verschiedene Möglichkeiten, um dich weiterzuentwickeln.

Du kannst zum Beispiel Fortbildungen in den Bereichen Einkauf, Logistikmanagement oder Rechnungswesen besuchen. Auch das Erlernen einer neuen Fremdsprache beschert dir Vorteile.

Mit zunehmendem Wissen bist du in der Lage, immer verantwortungsvollere Aufgaben zu übernehmen. Das verbessert deine Verdienstmöglichkeiten. So kannst du zum Gruppenleiter oder Abteilungsleiter aufsteigen, Verantwortung für das Controlling übernehmen oder vielleicht als Projektleiter arbeiten.

Stellenangebote für Sachbearbeiter und Auftragsbearbeitung (m/w/d)

Wir bieten kontinuierlich interessante Stellen für Auftragssachbearbeiter sowie Sachbearbeiter im Allgemeinen an, sowohl in der direkten Personalvermittlung als auch in der Arbeitnehmerüberlassung / Zeitarbeit.

Auf gehts! Ergreife jetzt deine Chance auf eine Anstellung und interessante Job-Perspektiven bei einem der Top-Personaldienstleister in Deutschland. Bewirb dich einfach über unsere Online-Jobbörse:

Stellenangebote für Sachbearbeiter (m/w/d)

Zurück

Datenschutz-Einstellungen

Willkommen übernimm die Kontrolle über deine Cookies.

Bei Tempo-Team kombinieren wir die Kraft der heutigen Technologie mit der Leidenschaft unserer HR-Experten, um eine menschlichere Erfahrung zu schaffen. Um dieses Ziel zu erreichen, verwenden wir Cookies. Cookies helfen uns dabei, ein nahtloses Surferlebnis zu bieten, indem die Cookies dich bei jedem Besuch der Website erkennen und unserem Team helfen, zu verstehen, welche Teile der Website für dich am interessantesten sind. Die Cookie-Einstellungen auf dieser Seite sind auf "Alle zulassen" eingestellt. Du kannst deine Einstellungen jedoch jederzeit ändern. Bitte beachte, dass du dadurch möglicherweise einige Funktionen verlierst. Weitere Informationen findest du in unserer Cookie-Richtlinie.

Cookie-Einstellungen Alle akzeptieren

Cookie-Präferenzzentrum

Du befindest dich auf www.tempo-team.com, der Website von Tempo-Team Management Holding GmbH, im Folgenden als "Tempo-Team" oder "wir" bezeichnet. Unsere Website (www.tempo-team.com und ihre Subdomains) verwendet Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die über deinen Browser auf deinem Gerät (Computer, Tablet oder Mobiltelefon) gespeichert werden, um die Nutzung der Website zu vereinfachen, bestimmte Funktionen zu aktivieren und den Besuch unserer Website attraktiv zu gestalten. Wir verwenden Cookies, um unseren Website-Besuchern eine bessere Erfahrung zu bieten, Präferenzen zu identifizieren, technische Probleme zu diagnostizieren, Trends zu analysieren und uns allgemein bei der Verbesserung unserer Website zu helfen. Die Informationen in den Cookies beziehen sich auf Ihr Gerät, Ihren Browser und die Art und Weise, wie du unsere Inhalte durchblätterst, und sind nicht mit deinem Namen, deiner Adresse oder deiner E-Mail-Adresse verknüpft. Soweit personenbezogene Daten mit Cookies erhoben werden, werden diese nur gemäß unserer Datenschutzerklärung verarbeitet. Unsere Datenschutzerklärung und diese Cookie-Erklärung. Weitere Informationen

Alle akzeptieren
Erforderliche Cookies

Diese Cookies sind erforderlich, damit die Webseite funktioniert, und können in unseren Systemen nicht ausgeschaltet werden. Sie werden normalerweise nur als Reaktion auf von dir durchgeführte Aktionen festgelegt, die einer Anforderung von Diensten gleichkommen, z. B. das Festlegen deiner Datenschutzeinstellungen, das Anmelden oder das Ausfüllen von Formularen. Du kannst deinen Browser so einstellen, dass dieser Cookies blockiert oder du über diese Cookies benachrichtigt wirst. Einige Bereiche der Website funktionieren dann aber nicht. Diese Cookies speichern keine personenbezogenen Daten.

Marketing Cookies

Diese Cookies können über unsere Website von unseren Werbepartnern gesetzt werden. Sie können von diesen Unternehmen verwendet werden, um ein Profil deiner Interessen zu erstellen und dir relevante Anzeigen auf anderen Websites zu zeigen. Sie speichern nicht direkt personenbezogene Daten, basieren jedoch auf einer einzigartigen Identifizierung deines Browsers und Internet-Geräts. Wenn du diese Cookies nicht zulässt, wirst du weniger gezielte Werbung erleben.

Speichern